Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Modus Movie? Nächsten Dienstag zeigen wir zu Beginn von Modus Muffi #56 „Street Heroines“ – einen preisgekrönten Dokumentarfilm von Alexandra Henry, der den Mut und die Kreativität von Frauen feiert, die trotz ihrer mangelnden Anerkennung von Anfang an ein fester Bestandteil der Graffiti- und Street-Art-Bewegung waren.

Der Film startet um 19h, nach dem Film stehen Tele & Heinzmeister an den Decks und wir öffnen wie gewohnt die Sketchcorner. Der Eintritt ist kostenlos, wir freuen uns aber über jede Spende.

Modus Muffi #56 – Dienstags im Yolk. Funk, Rap, Jazz & more. Drinnen & draussen. Rotation an den Turntables, Tags in der Sketchcorner, Pirouetten auf der Tanzfläche.

DJs
Heinzmeister
Teleluke

„Street Heroines“ von Alexandra Henry
Trailer:

Street Heroines | Trailer | Rotzfrech Cinema

Im Zentrum der Doku stehen die persönlichen Erfahrungen von drei aufstrebenden Latina-Künstlerinnen aus New York City, Mexiko-Stadt und São Paulo. Ihre Geschichten stehen beispielhaft für viele Frauen und Mädchen, die sich durch eine von Männern dominierte Subkultur navigieren, um ihre eigenen Bilder, Styles und Perspektiven im öffentlichen Raum entstehen zu lassen.

TOOFLY, geboren in Ecuador und aufgewachsen in Queens, NY, war zwar von den Graffiti-
Writern aus dem New York der 80er und 90er Jahre inspiriert, hatte aber nie weibliche Kolleginnen,
die ihr das Selbstvertrauen gaben, um entschlossen in Richtung next level zu ziehen. Lady Pink sollte dies ändern.

FUSCA, eine talentierte Malerin, die nach Mexiko-Stadt zog, motiviert von einem Meer an Möglichkeiten. Die Herausforderungen des Kunstmarktes machten ihr jedoch zu schaffen, weswegen sie für sich einen neuen Weg suchte und fand; fernab von Verwertung und Kommerz.

BRAZIL MAGRELA, die im Betondschungel von São Paulo die Komplexität des Frauseins durch leuchtende Farben und radikale Bilder ausdrückt; und immer von dem Gefühl umgeben ist, im öffentlichen Raum nicht erwünscht zu sein.

Unterstrichen von historischen Anekdoten der wegweisenden Künstlerinnen Lady Pink, Claw Money, Nina Pandolfo, Swoon, Lady Aiko, der Fotografin Martha Cooper und anderen, ist Street Heroines der erste Dokumentarfilm seiner Art, der den kollektiven Aufschrei von Straßenkünstlerinnen aus der ganzen Welt einfängt und ihre Mission und ihre Bemühungen, Sexismus durch Kunst zu überwinden, beleuchtet.

Vielen Dank an Rotzfrech Cinema, das Yolk & das Bennohaus.

22. November 2022 19:00h
Yolk | Bennostraße 5 | 48155 Münster | Deutschland
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzurück zum Shop
      Versandkosten berechnen