Presslufthanna

Rap | Bremen

Anfang 2019 erschien ihre EP „Eingangsbereich“ über das Münsteraner Label blumeblau, mit der die Kieler Rapperin aktuell auf den Jams des Landes unterwegs ist. Ihre Konzerte versprechen reflektierte Inhalte auf hochkarätigen Beats der Produzenten Oskar Hahn und Plusma, so wie live-Scratches und Cuts von DJ Sotah.

Als Presslufthanna irgendwann um 2012 die Instrumental-Version von Mobb Deeps „The Infamous“ in die Hände bekam, war das die Initialzündung für erste Freestylesessions und eigene Texte. Die Musik von Künstler*innen wie Lena Stoehrfaktor, MC Lyte und Da Bush Babees sorgte für Inspiration und gab Anlass, sich intensiver mit Hip-Hop Kultur zu beschäftigen. Mikrofon und Interface des befreundeten Rappers LPP 143 dienten für erste Aufnahmen und Tracks auf YouTube und Soundcloud. Auf Jams und Konzerten in Kiel und ganz Deutschland geriet sie an Gleichgesinnte wie die beiden Produzenten Plusma und Oskar Hahn und das Münsteraner Label blumeblau. Die Idee einer Platte nahm Gestalt an.

Das Debut-Release, die acht-Track-starke EP „Eingangsbereich“ ist zwischen 2017 und 2019 entstanden, wobei Plusma und Oskar Hahn jeweils vier Beats beigesteuert haben. Jona Gold und DJ Sotah von Black Bear Basement haben sich um die Cuts gekümmert und der einzige Feature-Part stammt von Teleluke. Inhaltlich schwanken Presslufthannas Texte zwischen wütender Gesellschaftskritik und ruhiger Reflexion. Auch mit Themen wie Rassismus und Sexismus setzt sie sich auseinander und macht klare und ehrliche Statements. Sich seiner Privilegien bewusst zu sein und sich politisch zu positionieren, empfindet sie dabei als wichtig und selbstverständlich.

Presslufthanna - Eingangsbereich EP

Eingangsbereich

12 inch Vinyl LP

TERMINE

Presslufthanna
13. März 2021 18:00h
Schlachthof Wiesbaden | Wiesbaden

Kennst du schon?